Baroquine

Baroquine

Mittwoch, 8. Februar 2012

Bad | 12qm | Hamburg-Hohenfelde




Die Bauherren wünschten sich eine großzügige Badewanne mit der Möglichkeit am Wannenrand sitzen zu können und einen langen Waschtisch mit reichlich Abstellfläche für Ihre Badutensilien. Daraus entwickelte ich die Überlagerung der beiden Elemente in der Raumecke unter dem höher gelegenen Fenster. Waschtisch und Badewanne verbinden sich zu einer praktischen und komfortablen Einheit, bei der man mit einem Sitzkissen angenehm an der Badewanne, wie auch am Waschtisch sitzen kann. Um diese Komposition hervorzuheben habe ich die dazugehörigen Wandabschnitte mit einem leichten Sandfarbton untermalt. Das Wc liegt durch eine eingestellte Wand geschützt zwischen der Dusche und der Badewanne. Diese Wand beinhaltet einen Schrank und kleine Wandausschnitte für diverse Badaccessoires.



Grundriss | 2D-Darstellung mit Materialien





Ansichten | 2D-Darstellung mit Materialien




Bad | vorher




























www.baroquine.de